Florian Werr, Balanox™-Gründer
Florian Werr, Balanox™-Gründer

 

Wer viel leistet, braucht wirksame Erholung. Aus dem Gedanken ist Balanox™ entstanden.

 

Kommen Sie mit auf die Reise. Wir wollen neue Wege erkunden,

denn es gibt immer mehr Wege, als wir sehen.

Der Weg gegen den Strom: Wie es zu einer Suche, und später zu Balanox kam

Balanox™ Bildbotschaft: Leben auf der Überholspur (?)

Sehr lange Arbeitstage, pendeln zwischen mehreren Orten und Leben aus dem Koffer. Ein Arbeitsumfeld, das nicht einfacher wird. Zu wenig Zeit für Freunde, Erholung und für mich selbst. Eines Tages wurde mir klar: Es ist an der Zeit, einen neuen Weg zu finden.


Balanox Bildbotschaft: Der Weg zeigt sich noch nicht, doch ich will ihn finden

Der erste Teil der Lösung, die ich damals noch nicht sah, lag bereits in meinem Schrank. Eine Freundin hatte sie mir aus dem fernen und so gänzlich rätselhaften Japan mitgebracht: Pflaster die man nachts auf die Fußsohlen klebt, um wieder fit zu werden. Ich war skeptisch und konnte nichts damit anfangen. So lagen sie hier, bis ich eines Abends intuitiv zum Schrank ging, sie herausnahm und auf meine Fußsohlen klebte.


Balanox™ Bildbotschaft: Es gibt immer mehr Wege als wir sehen

Dass ich gerade an einem Wendepunkt in meinem Leben angekommen war, wurde mir erst viel später bewusst.

 

Zunächst war ich von der Wirkung der Pflaster verblüfft: Schon nach sehr wenigen Stunden Schlaf gut erholt und voller Energie. Am Abend noch erschöpft und das Gefühl wie am Anfang einer tagelangen Grippe, am nächsten Morgen fit mit nur noch einem leichten Kratzen im Hals und schon wieder voll im Einsatz. Ich wollte wissen wie und warum die Pflaster wirken und begann die Inhaltsstoffe zu recherchieren.


Balanox™ Bildbotschaft: Ein Ziel ∙ ein Visionär ∙ ein neuer Weg entsteht

Capsaicin und die Macht der Reflexzonen. Capsaicin – Chilipulver – stimuliert die Enden der Nervenbahnen an der Hautoberfläche. Die Nervenbahnen leiten den Reiz weiter. Wir kennen das ja vom Essen, wenn die Zunge „brennt“ weil der Chili die Nervenfasern zu stark gereizt hat. Auch an den Fußsohlen enden sehr viele Nervenbahnen, und auch das kennen wir: Von unserer Empfindlichkeit beim Barfußgehen.

 

Reflexzonen kann man selbst massieren, von jemandem massieren lassen oder Reflexzonen-Strips draufkleben.

Warum wissen das die Menschen in Asien, aber kaum jemand in Europa?

 

Meine Mission war klar: Das Wissen um die Reflexzonen und die praktischen Reflexzonen-Strips hier zu verbreiten.


Balanox™ Bildbotschaft: Der Weg nach oben führt gegen den Strom

Wer einen alternativen Weg abseits des Mainstream einschlägt spürt schnell: Der Weg ist steinig und von Hürden aller Art gespickt. Zweifel, Bürokratie und Häme wehen einem ins Gesicht. All das will erst einmal verdaut und dann überwunden werden. Kaum zeigen sich die ersten Erfolge, an denen man so viele Jahre gearbeitet, für die man auf so viel verzichtet hat, treten schon Neider und Nachahmer auf den Plan.

 

Das übersteht nur, wer auf seinem persönlichen richtigen Weg ist. Doch gleichzeitig wächst die Zahl der aufbauenden Rückmeldungen. Menschen, die mir Ihre Geschichte erzählen und mir sagen, wie ihnen Balanox gut tut. Menschen, die ihren Freunden Balanox empfehlen oder sogar schenken, und so zur Verbreitung dieser Idee beitragen. Menschen die ein Stück des Weges gemeinsam mit mir gehen.


Balanox™ Bildbotschaft: Wege gemeinsam gehen

Dank dieser aufgeschlossenen und engagierten Menschen ist Balanox heute noch da und stärker denn je: Neben den Reflexzonen-Strips kämpfen die Wascherde, der TCM-Kräuterbalsam und unser jüngstes „Kind“, der Reflexzonen-Finder gegen den Strom.

 

Der Weg ist steinig, aber er fühlt sich richtig an. Die schönen Rückmeldungen all dieser Menschen sind es wert weiter gegen den Strom zu gehen. Ich danke Ihnen allen von ganzem Herzen!

 

Ihr Florian Werr

Balanox-Gründer


mehr entdecken: